free hit counters

Ausbildung

Du möchtest schon während deiner Ausbildung sofort Geld verdienen? Mittel- und langfristig in der Region bleiben? Praktisches oder auch handwerkliches Arbeiten liegt dir? Dann ist die Ausbildung vielleicht ein interessanter Weg ins Berufsleben.

Schau dir Ausbildungsjobs bei Top-Arbeitgebern aus Baden-Württemberg an: Jobs anzeigen

Einkommen
Mit durchschnittlich 1,325 Mill. Euro ist dein Lebenseinkommen deutlich unterdurchschnittlich, verglichen mit anderen Ausbildungswegen – aber höher als ohne Ausbildung (1,083 Mill. Euro).
Aufstiegschancen
Zu einem größeren Anteil arbeitest du in kleinen oder mittleren Betrieben. Während du in Großkonzernen teils nur ein Rädchen im Getriebe bist, bist du dort näher dran an den Kunden. Andererseits: Häufig sind die Aufstiegschancen begrenzt.

Viele Gymnasiasten nutzen eine Ausbildung, um vor einem Studium Praxiserfahrung zu sammeln. Du verlierst dadurch zwar Zeit, hast bei einem letztlichen Berufsstart aber ein breiteres Wissen.
Risiko einer Arbeitslosigkeit
Ohne Berufsausbildung ist das Risiko, arbeitslos zu werden, am höchsten. Mit einer Berufsausbildung ist das Risiko einer Arbeitslosigkeit gering – nur leicht höher als mit einem Studium.
Abbruchquote
Für Ausbildungsberufe weist die Statistik mit fast einem Viertel rein statistisch eine ähnlich hohe Abbrecherquote aus wie für Studien an Fachhochschulen und Universitäten. Für Abiturienten, denen alle Wege gleichzeitig zur Verfügung stehen, sieht es aber weitaus besser aus: Die Wahrscheinlichkeit eines Ausbildungsabbruchs ist deutlich geringer als der Abbruch eines Studiums.

Neue Ausbildungs-Jobs gratis per E-Mail erhalten

Jetzt aktivieren

Veranstaltungen für Schüler

29.
01.2017
Bildungsmesse Horizon Stuttgart - 28.-29.1.
04.
02.2017
Bildungsmesse in Reutlingen Stadthalle 3.-4.2.
26.
03.2017
Bildungsmesse Horizon Freiburg 25.-26.03.
29.
04.2017
Stuzubi Stuttgart 10-16 Uhr
02.
06.2017
Festo (Esslingen) - Nacht der Bewerber 16-23 Uhr